• Ab €150.- liefern wir bis 50km in DE und FR auch persönlich und kostenlos
  • Kontaktloser Einkauf möglich (telefonisch bestellen, elektronisch bezahlen, vor der Türe abholen)
  • Ordern Sie Ihren Jahresbedarf, wir halten diesen für Sie auf Lager
Home » Futtermittel + Pflege

Futtermittel + Pflege

Sale!

Apifonda Futtermittel 2,5kg

5,90 € 4,95 €
Sale!
Sale!

Apifonda Futtermittel 2,5kg

5,90 € 4,95 €

Apifonda Futtermittel 2,5kg
Einzelpackung

  • gebrauchsfertig
  • bienengerechtes Zuckerspektrum
  • gleichbleibende Konsistenz bei höchster Reinheit
  • Einsatzgebiet:

    zur Aufrechterhaltung der Brutaktivitäten und zur Deckung des Nahrungsbedarfs
  • Zusammensetzung:

    Trockensubstanzgehalt (ref.) ca. 90 g/100 g, Saccharose ca. 72 g/100 g, Glucose + Fructose ca. 8 g/100 g, Maltose ca. 2 g/100 g, höhere Saccharide ca. 8 g/100 g
    Während der Lagerung können die Glucose- und Fructosegehalte allmählich bei gleichzeitiger Abnahme des Saccharosegehaltes ansteigen. Die hat keinen Einfluss auf die Gebrauchsfähigkeit des Produktes.
    Der Gesamtzuckergehalt als Saccharose ermittelt nach Luff-Schoorl beträgt ca. 83 g/100 g.

Apifonda Futtermittel 12,5kg (5x2,5kg)

  • gebrauchsfertig
  • bienengerechtes Zuckerspektrum
  • gleichbleibende Konsistenz bei höchster Reinheit
  • Einsatzgebiet:

    zur Aufrechterhaltung der Brutaktivitäten und zur Deckung des Nahrungsbedarfs
  • Zusammensetzung:

    Trockensubstanzgehalt (ref.) ca. 90 g/100 g, Saccharose ca. 72 g/100 g, Glucose + Fructose ca. 8 g/100 g, Maltose ca. 2 g/100 g, höhere Saccharide ca. 8 g/100 g
    Während der Lagerung können die Glucose- und Fructosegehalte allmählich bei gleichzeitiger Abnahme des Saccharosegehaltes ansteigen. Die hat keinen Einfluss auf die Gebrauchsfähigkeit des Produktes.
    Der Gesamtzuckergehalt als Saccharose ermittelt nach Luff-Schoorl beträgt ca. 83 g/100 g.
Sale!

ApiInvert Futtermittel 28kg

35,99 € 29,80 €
Sale!
Sale!

ApiInvert Futtermittel 28kg

35,99 € 29,80 €

ApiInvert Futtermittel

  • Flüssiges Bienenfutter
  • Trachtlückenfütterung, späte Wintereinfütterung
  • Sofort gebrauchsfertig
  • Mikrobiologisch stabil und lange haltbar
  • mit Ausgießer
  • Flüssiges Einzelfuttermittel für Honigbienen - ohne darmbelastende Substanzen

    Apiinvert ist ein gebrauchsfertiges, flüssiges, hauptsächlich aus Saccharose und deren Bausteinen Fructose und Glucose bestehendes Einzelfuttermittel für Honigbienen. Der hohe Fructoseanteil vermindert die Kristallisationsneigung bei niedriger Temperatur in der Wabe und schließt somit das Verhungern des Bienenvolkes bei voller Wabe nahezu aus. Apiinvert ist aufgrund seiner Zusammensetzung nicht darmbelastend.


Durch den Futterteig-Zugang wird das Oberteil des Futterbeutels hoch gehalten und damit keine Biene im Beutel eingesperrt. Zuerst wird mit der gezahnten Seite ein entsprechendes Loch in den Futterbeutel geschnitten und danach der Zugang mit den Spitzen in das Loch gesteckt. Der Zugang für die Bienen bleibt so rund herum immer geöffnet, sie können dadurch das Futter sehr gut abnehmen.

Futter - Eimer für Flüssigfutter

Zum aufsetzen auf die Beute

Nicot Pot - Bienenfütterung (Flüssigfutter)

  • Nicot Pot für Flüssigfutter und Wasser
  • 16cm lange, 8mm starke Zunge
  • Durch Klarsichtbehälter leichte Sichtkontrolle des Inhalts
  • Deckel zum verschließen und transportieren in "befülltem" Zustand
  • Maße: Länge 28cm, Breite 12cm, Höhe 12cm, Inhalt 0,75L

Auch zur Notfütterung geeignet.
Ein Video zum Nicot Pot gibt es hier https://www.youtube.com/watch?v=9NbbTJFqslA

Als Wasserstelle einfach mit Wasser befüllen und neben dem Bienenstand aufstellen.

 

 


Ameisensäure 60% ad us. vet. - Serumwerk Bernburg

Lösung für Bienen


Wirkstoff(e) und sonstige Bestandteile
100,0 g enthalten: Ameisensäure 98% (m/m) 60,45 g

 

Anwendungsgebiete:

Varroatose der Honigbiene (Apis mellifera)

 

Gegenanzeigen:

Nicht während der Tracht anwenden.

 

Nebenwirkungen:

Beim Beachten der Anwendungsempfehlungen sind keine Nebenwirkungen bekannt. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihren Tieren feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Dosierung für jede Tierart, Art und Dauer der Anwendung

 

Dosierung mit Einzel- und Tagesangaben:

Die empfohlene Dosis für ein- bzw. zweizargige Völker liegt im Spätsommer / Herbst (vor der Brutpause) bei 6 – 10 g Ameisensäure 60% pro Zarge und Tag, im Sommer (nach der Abschleuderung) bei 15 – 20 g pro Zarge und Tag. Die Minimaldosis von 6 g pro Tag (vor der Brutpause) bzw. 15 g pro Tag (nach der Abschleuderung) darf nicht unterschritten werden. Die Gesamtdosis beträgt 85 g Ameisensäure 60% pro Zarge und Behandlung.

Das Volumen einer Zarge entspricht rund 40 Litern (

40 dm3). Bei Beutetypen mit abweichendem Volumen ist die Dosis von Ameisensäure 60% dem vorhandenen Beutevolumen anzupassen.

 

Der angegebene mittlere Dosisbereich ist einzuhalten. Kurzfristige Überschreitungen der Dosis innerhalb der ersten drei Behandlungstage um bis zu 100% können toleriert werden.

 

Besondere Lagerungshinweise:

Vor Licht geschützt aufbewahren. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Das Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.

Besondere Warnhinweise:

Beim Arbeiten mit Ameisensäure sind Schutzhandschuhe zu tragen. Die Lösung verursacht Verätzungen. Dämpfe nicht einatmen. Bei Berührung mit den Augen gründlich mit Wasser spülen und Arzt konsultieren. Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt hinzuziehen.

Hinweise für den Fall der Überdosierung

Verdunster entnehmen, Verdunstungsfläche verkleinern.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung von nicht verwendetem Arzneimittel oder von Abfallmaterialien, sofern erforderlich

Nicht aufgebrauchte Mengen von Ameisensäure 60% ad us. vet. sind vor dem Entsorgen stark mit Wasser zu verdünnen (mindestens im Verhältnis 1:10).

Schwefel- Dose / Döschen

  • Edelstahl Lochmantel
  • Maße: Höhe ca. 15cm / Durchmesser ca. 7,5cm
  • Abnehmbarer Deckel mit Aufhängung für Schwefelschnitten
  • Schwefeldose zur Bekämpfungsmöglichkeit, durch das Verbrennen von Schwefelschnitten in einer Schwefeldose, entstehende Schwefelgase um Parasiten, z. B. große und kleine Wachsmotte, in den Waben abzutöten.

Schwefelschnitten

  • 500g Pack
  • mit dicker Schwefelauflage
  • inkl. Loch zum aufhängen in der Schwefeldose

Liebig Dispenser

  • 1 Flasche - OHNE AMEISENSÄURE- (Volumen/Höhe: 300ml, 112mm)

  • 1 Tropfeinsatz

  • 4 Dochtpapiere

  • 1 Grundplatte

  • Gesamthöhe (Einbauhöhe) des Liebig-Dispensers: 120mm